Markus Orths

Markus Orths

Alpha & Omega - Figuren 

Gusto Winter, Philosoph der Exkremenz:
„Am Anfang war der Ort, am Ende ist er fort.“ 

Bitch Winter, Gustos Tochter, Esoterikerin:
„Komm in drei Monaten wieder, wenn ich Gedanken lesen kann.“

Kolja Zacharias, Bitchs Mann, Müllfahrer:
„Was weiß der Mensch vom Sterben, wenn er nie gestorben ist?“ 

Alpha Zacharias, Bitchs und Koljas Sohn, Informatiker:
„Das ist mein Alles-Schwert: Da ist alles drin außer gar nichts.“

Omega Zacharias, Bitchs und Koljas Adoptivtochter, Erlöserin:
„Lass diesen Elch an mir vorübergehen.“

Escher, Omegas Hohler Hund: 
„Wuff! Wuff! Wow! Wow!“

Tashi Tengrit, Dalai-Lama-Suchkommissionsmitglied:
„Höret endlich auf, mich schwuler Buddha zu heißen!“

Sabrina Steward, Koljas Cousine, Teilchenphysikerin:
„Ins Loch, ins Loch, ich folge dem Morlocken ins Loch!“

Buzz Monster, Sabrinas Chef, reichster Mann der Welt:
„Ich habe siebenhundertzwanzig Identitäten.“

Das Schwarze Loch, hergestellt von Sabrina und Buzz: 
„Gulp!“ 

Henry Lamarque, Bitchs Jugendfreund, Neurochirurg:
„So etwas ist rein wissenschaftlich gesehen noch nie da gewesen.”

Der Schamp, Freund von Gusto, Projektkünstler:
„Ich liefere Spitzen-Buhrufe in 1a-Qualität.“

James Cameron, Idol von Bitch und Kolja, Hollywood-Regisseur:
„Hast du das!? Sag mir, dass du das im Kasten hast!!“

Elias Zimmermann, Erzähler aus dem Jahr 525 nach Omega:
„Eigentlich bin ich Gott. Dazu später mehr.“

Humbo, Elias Zimmermanns Arbeitsbiene: 
„Summmmmmmmmmmmmmmmmmmm.“

Jimmy McGovern, Elias Zimmermanns perfider oder genialer Bibliothekar:
„Hier. Eine Oboren-Knarre. Wird bisschen wehtun jetzt."

In weiteren Rollen: Heidi Klum, Stephen Hawking, Hillary Clinton, Wolfgang Joop, Richard Gott III., Mister Weaver Wallace from California, Angela Merkel, Brian Greene, Thomas Hayo und Thomas Rath, Papst Innozenz XIV., Doktor Heinrich Lemmert, Beatrice Hell und Harry Schmelzer alias Der Blinde Autonome.