Markus Orths

Markus Orths

Kurzbiographie

Markus Orths wurde 1969 in Viersen geboren, studierte Philosophie, Romanistik und Anglistik in Freiburg und lebt als freier Autor in Karlsruhe.

2017 erschien sein elftes Buch, der Roman Max. Seine Romane sind in insgesamt siebzehn Sprachen übersetzt worden und wurden u.a. ausgezeichnet mit dem Telekom-Austria-Preis (2008) in Klagenfurt, dem Niederrheinischen Literaturpreis der Stadt Krefeld (2009) und dem Phantastikpreis der Stadt Wetzlar (2011). Im Jahr 2017 übernahm er die 36. Paderborner Poetikdozentur, und 2018 wurde er 31. Bamberger Poetikprofessor. Die zu diesem Anlass entstandene "Poetik-Erzählung" wird im September 2019 veröffentlicht. Der neue Roman Picknick im Dunkeln erscheint Ende Januar 2020 im Carl Hanser Verlag und erhielt das Jahresstipendium des Deutschen Literaturfonds.

In Paris gewann das Stück Femme de Chambre den Prix Théâtre 13 und den Publikumspreis. Im Theater Baden-Baden wurde Die Entfernung der Amygdala uraufgeführt. Der Film Das Zimmermädchen Lynn (nach dem Roman Das Zimmermädchen) kam 2015 in die Kinos. Zudem schreibt Markus Orths Hörspiele und Kinderbücher: Im Februar 2020 erscheint das erzählende Kinderbuch Luftpiraten.