Markus Orths

Markus Orths

Hörspiel - Wer auch immer

Originalhörspiel
Regie: Angeli Backhausen
Dramaturgie:
 Georg Bühren
Produktion: WDR 2014 / ca. 54 min
Rechte: WDR

Inhalt:
Jakob König ist ein Mann Mitte fünfzig. Er lebt in einer Hütte am Waldrand. Jeden Morgen zieht er los und sucht in den Mülleimern des nahegelegenen Dorfs nach weggeworfenen Pfandflaschen. Nie­mand weiß Näheres über ihn: wo er herkommt, was in seiner Kindheit geschehen ist, wes­halb er seine Zunge verloren hat, denn Jakob König kann nicht spre­chen. Als König eines Morgens zufällig am Gitter­zaun des Gymna­siums vorbeikommt, erregt er die Aufmerksamkeit von vier sieb­zehnjährigen Schü­lern. Die Schüler merken sofort, dass dieser Mann einer ist, der alles mit sich machen oder über sich ergehen lässt. Das Wort „Duckmäuser“ ist viel zu schwach. Dieses Gefühl der Macht über einen anderen Menschen übt auf die Schüler eine große Anziehungskraft aus. Was sie anfänglich für ein harmloses Spiel halten, führt sie bald schon an innere und äußere Grenzen. 

Erstsendung: 21.02.2015 - WDR 5
Übernahme: 09.01.2016 - Deutschlandfunk
Wiederholung: 22.08.2016 - Deutschlandfunk