Markus Orths

Markus Orths

Theater - Das Zimmermädchen

Bühnenfassung des gleichnamigen Romans
Bearbeitung: Markus Orths
Besetzung: 3 D, 2 H
Rechte: henschel SCHAUSPIEL

Staub ist Lynns Lieblingsfeind. Obsessiv putzt sie ihn klinisch tot. Lynn ist ein achtsames Zimmermädchen. Nach einem Aufenthalt in der Psychiatrie hat sie ihr Leben streng strukturiert um nicht darin unterzugehen. Und sie nimmt mit wachsender Lust die Hotelzimmer in Beschlag. Dort kann sie sich ungestört in andere Leben imaginieren, in fremde Gerüche und Gebräuche. Unbekannte Nähe und unerhört überschrittene Distanz zu den Gästen wird ihre Leidenschaft, die kulminiert, als sie sich unter einem dieser Hotelbetten verstecken muss. Unbemerkt von den ahnungslosen Leuten über ihr im Bett, wird sie fortan jeden Dienstag zur atemlosen Voyeuristin. Aus dieser Perspektive verliebt sie sich in die Edelprostituierte Chiara, die eine neue Obsession wird, ihr permanentes Scheitern im Leben zu stoppen.

Weitere Bearbeitungen:
Installation
: 30.04.2014 in Baden-Baden
Monolog: 20.02.2016 in Schwetzingen